Ing. Siegmund Henning Anlagentechnik GmbH - SHA GmbH

Qualität ist das
beste Geschäft.

Tom Henning, Geschäftsführer SHA GmbH

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt.

Marko Täufert, Vertrieb/Projektmanagement

Wir finden immer
eine Lösung.

Michael Kluth, Prokurist/Betriebsleiter

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Marko Täufert & Tom Henning
Vertrieb/Projektmanagement u. Geschäftsführer

Qualitatives Silozubehör

Quetschventil mit Anschlusseinheit für Silo LKW inkl. Endschalter

Silo-Safe-System - Überfüllsicherung

Das Silo-Safe-System ist die ideale Überfüllsicherung für Ihre Silos. Sie kann im Falle von Nachrüstungen, Ersatzanschaffungen oder als Neuausrüstung verwendet werden.

Die Funktionsweise des Silo-Safe-Systems

Die elektrische Steuerung im stabilen Stahlschaltschrank ist das Herzstück des Systems. Sobald der Schwenkhebel des Quetschventils zwangsweise beim Ankuppeln des Tankwagens betätigt wird, werden durch die Steuerung alle Einzelkomponenten in Betrieb genommen.

So werden die Entstaubungsfilter angesprochen, indem bei Jet-Filtern die separate Steuerung aktiviert wird. Bei Rüttel-Filtern kann die Steuerung des Silo-Safe-Systems auch gleichzeitig die Abreinigung des Filters regeln. Des Weiteren werden die Füllstandsmelder in Betrieb gesetzt, die den maximalen Füllstand des Silos melden, der Druckmelder wird aktiviert – er meldet einen zu hohen Silo-Innendruck. In solchen Fällen wird das Quetschventil automatisch geschlossen und ein akustisches Signal ertönt über die Signalhupe. Wahlweise kann dieses auch durch ein optisches Signal einer Blitzleuchte ergänzt werden. Und sollten einmal alle Teile der Sicherheitseinrichtung versagen und der Silo-Innendruck zu groß werden, dann gibt es noch die letzte Sicherheitseinrichtung – das Ex-Implo-Ventil. Dieses gleicht zu hohen Über- bzw. Unterdruck aus.

Das komplette System ist somit der ideale Schutz für Ihre Siloanlage.

 

Ex-Implo-Ventile

MIX-Ex-Implo-Ventile gewährleisten einen Druckausgleich bei Überdruck und Unterdruck, um den Silokörper vor Deformationen, als auch alle anderen Siloauf- und anbauten bei Versagen des Abluftfilters oder der Überfüllsicherung zu schützen. Die Ventile können mit Sensoren ausgerüstet werden, die ein entsprechendes Signal bei Betätigung des Ventils geben.

Die Ventile sind eine Sicherheitseinrichtung, die bei richtiger Installation der Siloanlage nie benötigt werden sollte, außer wenn der Druck im Silo zu hoch oder zu niedrig ist. Ex-Implo-Ventile sind keine generelle Entlüftungseinrichtung.

Dank der geringen Abmessungen kann das SSM250 auch auf kleinen Behältern oder Dosiergeräten installiert werden und findet in verschiedensten Bereichen Anwendung: Lebensmittelindustrie, Chemie/Kosmetik, Pharma, Baustoffindustrie, Ökologie und Futtermittelindustrie. Jedes Ventil ist gemäß der Norm 98/37/EWG (ehemalige 89/392/EWG) hergestellt und geprüft.

 

Füllstandsmesstechnik

Zu unserem Lieferumfang im Bereich Silo-Komponenten/Füllstandsmesstechnik gehören neben Drehflügelmeldern auch die kontinuierlichen Messverfahren für Schüttgüter, wie z. B. das für viele Produkte bewährte Messprinzip der geführten Mikrowelle. Alle Geräte sind mit entsprechenden ATEX – Zertifizierungen lieferbar.

 

Austragshilfen für Schüttgüter

Die Gründe für den erschwerten Austrag von Schüttgütern aus Silos und Behältern sind vielfältig, wichtigster Punkt aber ist der Mangel der ursprünglichen Luftteilchen zwischen den Partikeln des Schüttguts. Die Luft entweicht bei zunehmender Lagerung, das Schüttgewicht erhöht sich und die Fließeigenschaften verringern sich. Oftmals entstehen Brücken oder andere Materialanbackungen an der Behälterwand.

Ablösung schafft die Zufuhr von Luft durch Auflockerungssysteme, da dadurch die ursprünglichen Eigenschaften (hohe Fließfähigkeit) des Materials wieder hergestellt werden. Für diesen Zweck bieten wir die Auflockerungssysteme von MIX s.r.l. an, die die Fließfähigkeit des Schüttgutes wiederherstellen.

 

YouTube Call-Back-Service

Callback

Youtube